Studienleiterin für Arbeit + Wirtschaft an @EvAkaRhein: Digitalisierung, Zukunft der Arbeit, Geschlechtergerechtigkeit + Nachhaltigkeit. Selfie-Forscherin.

Bonn, Deutschland
Joined March 2019
K. S. Kürzinger retweeted
Ein langer Pandemie-Winter steht uns bevor und inzwischen sollte klar sein: Familien, Kinder und Jugendliche dürfen mit ihren Bedürfnissen und Problemen nicht wieder allein gelassen werden. Für ihre Belange muss es eine starke Vertretung im geplantem Corona-#Krisenstab geben!
2
14
0
67
Show this thread
K. S. Kürzinger retweeted
"Eltern, die nicht mehr auf die #STIKO-Empfehlung warten wollen, sondern auf die #EMA-Zulassung vertrauen, haben es verdient, dass jetzt endlich Tempo gemacht wird!" KLARTEXT zu #Kinder, #Impfung + mal wieder: zu zögerliche #Politik von @elenagorgis @DLF t1p.de/sj9l
1
7
0
46
K. S. Kürzinger retweeted
In der Pandemie mussten Kinder auf vieles verzichten, um die Alten zu schützen. 😷 Es stellt sich heraus: Jetzt verwehren viele Erwachsenen ihnen genau diese Solidarität, meint #Diakonie RWL-Vorstand Christian Heine-Göttelmann. (1/3)
1
7
0
11
Show this thread
K. S. Kürzinger retweeted
Die #Corona-Fälle in Kitas & Schulen häufen sich. Auch wenn es keine flächendeckenden Schließungen gibt, sind gerade sehr viele Eltern mit ihren Kindern in Quarantäne. Die Hauptlast schultern jetzt vermutlich WIEDER Mütter. #Coronaeltern
2
24
4
72
K. S. Kürzinger retweeted
»Wahrscheinlich wird am Ende dieses Winters jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben sein« Sind Kinder hier nun mitgemeint, Herr @jensspahn oder mal wieder natürlicherweise vergessen? Und was wenn ja? Oder nein? Hallo? spiegel.de/politik/deutschla…
2
9
0
44
K. S. Kürzinger retweeted
Die Schulschließungen beginnen schon wieder durch die Hintertür, mit vorgezogenen Ferien, Aufhebung der Präsenzpflicht (zum Schutz der Kinder), Quarantäne. Weil Erwachsene, die in der Verantwortung sind, nach wie vor viel zu wenig tun. „Kids first“ sähe andere aus.
20
56
0
675
Show this thread
K. S. Kürzinger retweeted
Fände es übrigens angemessen, wenn Gesundheitsministerium und Kinderministerium sich mal zusammentun und sagen: Wir tun alles, damit Impfungen für U12 nach der EMA-Zulassung direkt und flächendeckend möglich sind. Aber das muss man eben auch politisch möglich machen wollen.
2
245
18
2,015
Show this thread
K. S. Kürzinger retweeted
Lothar Wieler, @rki_de in der PK gerade: „Ich möchte nicht, dass ein einziges Kind verstirbt an einer Infektion, die präventiv hätte vermieden werden können.“
228
1,575
148
12,000
K. S. Kürzinger retweeted
So oft hört man von Politiker*innen gerade, man wolle eine Impfpflicht vermeiden aus Sorge, ,was das mit dem Land mache‘. Aber was haben denn die Belastungen der Pandemie mit dem Land gemacht? Mit Pflegekräften, mit Kindern, mit Angehörigen von Verstorbenen, mit Künstler*innen?
30
312
10
2,888
Sehr bedenkenswerte Frage von @assadollahi gerade auch im Kontext der Barmherzigkeit, in den er diese Frage gestellt hat.
Schützt die #Kirche die Menschen vor der #KI? oder sollte sie nicht besser fragen, wie sie die #KI für die Menschen nutzbar machen kann. Fragt Armin Assadollahi @assadollahi bei #KItagung2021 mit @EvAkaRhein @SI__EKD @BkuBund @KSISiegburg @evUnternehmer @BkuBund #digitalekirche
0
1
0
1
Prominente Abschlussrunde der #KITagung2021 mit @wachs_AEU, Stephanie Renda, Rolf Baumann, Margot Ruschitzka, Tobias Popovic, Jörg Kopecz und Edeltraud Leibrock zu den Themen Financial Services, Wohlfahrt, Industrie/Maschinenbau, Internationaler Wettbewerb und Startups
1
2
0
3
Hier taucht nun auch endlich (?) die Genderperspektive auf: Würde eine weibliche #KI zu anderen Ergebnissen führen? lautet eine Frage aus dem Publikum. #KITagung2021
0
1
0
2
Aus der Breakoutsession zu Wohlfahrt bei der #KITagung2021: Bei jedem Technikeinsatz gilt das Primat der Menschendienlichkeit im Sinne der Subjektqualität, es muss also gewährleistet sein, dass #KI diskriminierungsfrei arbeitet. So Rolf Baumann vom Verband v3d
0
1
0
3
#KI ist bahnbrechend bei Lebensmittelproduktion. Bisher werden bspw. Hühner 🐣durchschnittlich gefüttert, was zu 30% beste Qualität, 30% für Fertignahrung und 40% Ausschuss führt. Durch KI-Tierhaltung füttert man das gechipte Huhn individuell und 1/2
1
0
0
0
erntet damit 87% beste Qualität beim Hühnerfleisch, 23% Fertignahrung und 0% Ausschuss. Das heißt, die Futterressourcen werden sehr viel besser eingesetzt durch KI, so @boosc bei #KITagung2021 Sehr eindrucksvoll! #smartfarming
0
1
0
1
Es gilt nicht: je mehr Daten desto besser. Datensammlen ist zu Beginn sehr teuer. Heutzutage geht es nicht mehr um viele Daten, sondern um einen semantischen Datenpool, also um sinngebundene Daten. @boosc auf #KITagung2021
1
2
0
3
2025 werden bereits 52% aller Arbeiten automatisiert sein, prognostiziert @boosc. Die Geschwindigkeit der #Digitalisierung ist atemberaubend im Vergleich zur Industrialisierung. #KITagung2021
0
2
0
3
Die Ära der Industrialisierung endet durch #KI und #Digitalisierung, so @boosc bei der #KITagung2021. Digitalisierung ist der Abschied vom industriellen Prinzip der Standardisierung und des Skaleneffekts.
0
2
0
3