Die einzige bemerkenswerte Rede bei den Grünen gab es heute von @cansinkoek (Kreisverband Bochum), die die Ampel-Sondierung massiv kritisiert: "Ich habe mit dem Ergebnis das Gefühl, dass die FDP die Bundestagswahl gewonnen hat!"
355
1,338
192
9,290
271,612
Ich finde das Sondierungspapier auch sehr FDP lastig. Aber 1. Ist das noch lange kein Koalitionsvertrag und 2. Was ist die Alternative? 4 weitere Jahre Groko? Dann doch lieber kleine Fortschritte mit der FDP.

Oct 17, 2021 · 1:58 PM UTC

13
0
1
91
Da wurden die "Leitplanken" gesetzt. D.h., verhandelt wird nun über das, was i n n e r h a l b dieser Abgrenzung liegt. Wer so schwach in den allgemeinen Sondierungen abschneidet, wird bei den - innerhalb der "Leitplanken" stattfindenden - Detailverhandlungen nicht mehr stärker
0
2
1
64
Das passiert, wenn eine Partei sich dessen Bewusst ist, dass es ohne sie nicht geht. Wer das nicht versteht, hat weder Politik noch sonstige Vereinbarungsgespräche verstanden 🤷🏻
0
0
0
1
Mit dieser Einstellung sind AfD, Union und FDP nächste Wahl mächtiger als alle anderen. So wären Grüne und SPD nach den vier Jahren marginalisiert. Vollkommen berechtigt mit einer Mehrheit gegenüber der FDP.
0
0
0
0
Für kleine Schritte ist keine Zeit mehr.
0
0
0
2
Welche Fortschritte mit der #FDP?🤣😂🤣
0
0
0
0
Selbst die Lindner Fans stellen fest, dass das Papier FDP lastig ist - lobend natürlich.
0
0
0
1
Fortschritte sind gut. Aber viel wichtiger ist die Richtung. Mit der FDP wird es noch vehementer in derselben Richtung gehen, wie's das die letzten 40 Jahre getan hat: Armutsschere immer weiter auseinander, Sozialstaatsabbau, Klientelpolitik für die Superreichen, Klimakatastrophe
0
0
0
0